Zum Hauptinhalt springen

Z-Talks

gesellschaftliche Themen der Generation Z*

Die einstündigen Z-Talks* sind ein gemeinsames Online-Webinar-Angebot von akzente Jugendinfo und den Österreichischen Jugendinfos . Dabei stehen Jugendliche und junge Erwachsene als Expert:innen für Ihre Lebenswelt im Mittelpunkt, berichten über aktuelle Trends und Entwicklungen und erzählen von ihren Erfahrungen. Für Fachfragen stehen jeweils Fachexpert:innen zur Verfügung. 

Zielgruppe: Für Multiplikator:innen aus Jugendarbeit & Schule

Termine 2022:

15. Juni, 10-11:30 Uhr, "AniManga-Community/Szene"
Mangas und Animes, japanische Comics und Animationsserien, sind extrem populär und die Fans teil eines globalen Phänomens. Beim Webinar erzählt eine junge Person aus erster Hand, warum sie sich als Teil der Fan-Community fühlt und was die Faszination ausmacht.
>>zur Anmeldung

10. Oktober, 10-11:30 Uhr, "Jung sein in den 2020ern"
Was sind die Probleme, Herausforderungen, Wünsche und Träume der jungen Menschen? Beim Webinar erzählt eine junge Person aus erster Hand.
>>Zur Anmeldung

16. November, 10-11:30 Uhr, "Klimawandel"
Was denken junge Klima-Aktivist:innen und was wünschen sie sich für die Zukunft? Wie stehen sie zu erwachsenen Entscheidungträger:innen? Beim Webinar erzählt eine junge Person aus erster Hand.
>>Zur Anmeldung

bisher stattgefunden:
22.9.2021, "Only Fans"
15.12.2021, "Kryptowährungen"
25.5.2022, "Influencer:in als Beruf"


Webinar-Info:

Die Webinare finden online über Zoom statt. Die Anmeldung erfolgt über die Anmeldelinks oben!
Den Link zum jeweiligen Zoom-Event sowie weitere Informationen erhalten Sie ca. 2 Wochen vor dem jeweiligen Webinar.
Mehr Infos in der akzente Jugendinfo - mailto: info@akzente.net 


Generation Z:

Generation Z, gerne auch Generation Greta genannt, bezeichnet die Generation an Jugendlichen, die in etwa zwischen 1997 und 2010 geboren wurden – also jene junge Menschen, die sich zurzeit vor allem in der Ausbildung oder am Anfang ihres Arbeitslebens befinden und die momentane Zielgruppe der Jugendarbeit und Jugendhilfe darstellen.

Die Angehörigen der Generation Z fanden und finden deutlich andere wirtschaftliche, politische und kulturelle Bedingungen vor als die vorigen Generationen. Einen besonderen Einfluss hatte vor allem die Nutzung von digitalen Medien, welche je nach Alter bereits in früher Kindheit begann. Neben der immer weiter fortschreitenden Digitalisierung des Alltags prägen auch die Klimakrise und die Coronakrise maßgeblich die Generation Z.

Doch was sind weitere gesellschaftliche Trends und Herausforderungen, denen diese Jugendlichen begegnen und die Lebenswelten ihrer Generation bestimmen? Die Webinar-Reihe Z-Talks – Gesellschaftliche Themen der Generation Z der Österreichischen Jugendinfos widmet sich Themengebieten, mit denen erwachsene Vertrauenspersonen oft nur wenig vertraut sind, aber für viele junge Menschen der Generation Z einen wichtigen Teil ihrer Lebensrealität darstellen. Z-Talks hat zum Ziel, diese Lebensrealitäten der Generation Z für Erwachsene zugänglicher zu machen und richtet sich insbesondere an alle, die in ihrem beruflichen Alltag mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen arbeiten.