Zum Hauptinhalt springen

Corona News

Aktuelle Infos zu Maßnahmen, Tests, Impfen & Co

Es ist völlig normal, wenn du nicht mehr durchblickst, bei all den Änderungen und immer neuen Maßnahmen. Hier findest du die aktuell gültigen Infos für Salzburg bzw. Österreich.

    Aktuelle Maßnahmen

    Aktuelle Maßnahmen seit 1. August 2022

    • Bundesweit: FFP2-Maskenpflicht nur noch in geschlossenen Räumen von: 
      • Krankenhäusern und Kuranstalten
      • Alten- und Pflegeheime
      • Gesundheits- und Pflegedienstleistungen (wie z.B. Arztpraxis und Orthopäde)
      • Ausnahme Wien: Dort ist auch in Apotheken und öffentlichen Verkehrsmitteln FFP2-Maskenpflicht.
    • 3-G-Regel gilt weiterhin in vulnerablen Settings
      • 3-G-Nachweise müssen nur noch von Besucher:innen, Mitarbeiter:innen und Dienstleister:innen in Kranken- und Kuranstalten, Alten- und Pflegeheimen, stationären Wohneinrichtungen der Behindertenhilfe und vergleichbaren Settings erbracht werden.

    Quelle: Österreichisches Jugendportal

    Weitere Infos zu den aktuellsten Maßnahmen findest du am Jugendportal!

    Verkehrsbeschränkung statt Quarantäne (bei einer akuten COVID-19-Infektion):

    Im Falle einer COVID-19-Infektion (positiver Test) ist eine 10-tägige Verkehrbeschränkung einzuhalten. Eine Infektion mit COVID-19 ist weiterhin meldepflichtig. Eine vorzeitige Aufhebung der Verkehrsbeschränkung (Freitesten) ist ab dem fünften Tag möglich (negativer PCR-Test oder CT-Wert über 30). Der Besuch von Gesundheitsanstalten, Pflegeheimen etc. ist mit einem positivem COVID-19-Test untersagt.

    Verpflichtung zum Tragen einer FFP2-Maske:

    • in geschlossenen Räumen außerhalb des privaten Wohnbereichs
    • im Freien, wo der Mindestabstand von 2 Metern nicht eingehalten werden kann
    • in öffentlichen Verkehrsmitteln
    • bei Zusammenkünften mit Personen aus mehreren Haushalten 
    • im privaten Wohnbereich in geschlossenen Räumen
    • im Freien, wo der Mindestabstand von 2 Metern nicht eingehalten werden kann
    • in privaten Verkehrsmitteln, wo der Kontakt mit anderen Personen nicht ausgeschlossen werden kann
    • Arbeitsplatz (Das Betreten des Arbeitsplatzes ist grundsätzlich auch mit einer COVID-19-Infektion möglich. Auch hier gilt die Verpflichtung zum Tragen einer FFP2-Maske.)

    Krankschreiben

    Erkrankte Personen können sich weiterhin Krankschreiben lassen. Die Krankschreibung kann auch telefonisch erfolgen.

    Quelle: Österreichisches Jugendportal
    Weitere Infos zu den aktuellsten Maßnahmen findest du am Jugendportal!

    Der Ninja Pass gilt für Jugendliche bis zum Ende des 9. Schuljahrs nach wie vor in als 2G-Nachweis. Nach Ende der Schulpflicht gelten für Jugendliche dieselben Regeln wie für Erwachsene.

    Corona-Impfung für Jugendliche

    In Salzburg ist eine Corona-Impfung ab 5 Jahren (mit Zustimmung & Begleitung der Eltern) möglich (Stand: Dez. 2021). Bei der Kinderimpfung (für Kinder zwischen fünf und elf Jahren) wird der Impfstoff der Firma BioNTech/Pfizer verwendet, jedoch beträgt die Impfdosis nur ein Drittel der Menge für Jugendliche ab zwölf Jahren und für Erwachsene. Die aktuellsten Richtlinien findest du immer bei den jeweiligen Bundesländerseiten auf oesterreich-impft.at

    Ab 14 Jahren darfst du selbst entscheiden, ob du geimpft werden möchtest oder nicht (auch ohne Zustimmung deiner Eltern). Wir empfehlen dir aber trotzdem, dass du offen mit deinen Eltern, oder einer anderen Bezugsperson über die Impfung redest. Welche Bedenken hast du, welche Fragen sind für dich noch offen? 

    Mehr Infos zur Corona-Impfung findest du hier am Jugendportal. Solltest du medizinische Bedenken haben, so kannst du auf alle Fälle auch deine/n Hausarzt/Hausärztin zu Rate ziehen.

    Du kannst dich im Bundesland Salzburg mit oder ohne Voranmeldung impfen lassen. Jugendlichen unter 18 Jahren wird in Salzburg aktuell nur der Impfstoff von BioNTech/Pfizer verimpft. 

    Mit Voranmeldung:

    Bist du in Salzburg zuhause, kannst du dich ab 12 Jahren auf salzburg-impft.at für eine Impfung vormerken lassen. Dabei kannst du dir eine Impfstraße aussuchen. Willst du dich lieber in einer Impfordination impfen lassen, ruf direkt dort an und erkundige dich nach freien Terminen. Unter 14 Jahren ist dafür die Einwilligung und Begleitung eines Erziehungsberechtigten notwendig.
    Infos zur Kinderimpfung gibts hier


    OHNE Anmeldung: 

    Du kannst auch ohne Voranmeldung zu einer der Impfaktionen (z.b. Impfbus) im Bundesland Salzburg kommen. Rechne allerdings mit etwas längeren Wartezeiten vor Ort. Wenn du unter 14 Jahren bist, brauchst du außerdem noch die Einwilligung & Begleitung deiner Eltern. Und nicht vergessen, dass du E-Card, Impfpass & Allergiepass (wenn vorhanden) & den „Aufklärungs- und Dokumentationsbogen Schutzimpfung COVID-19“ mit zur Impfung nimmst.

    Für alle anderen Bundesländer findest du Infos zur Impfanmeldung auf www.oesterreich-impft.at

     

    Derzeit sind fünf Impfstoffe (Vakzine) der folgenden Hersteller in der EU von der EU-Arzneimittelbehörde (EMA) zugelassen:

    • Comirnaty von BioNTech/Pfizer (mRNA)
      (Dosis: 2 + Auffrischung, zugelassen ab 5 Jahren)
    • Spikevax von Moderna (mRNA)
      (Dosis: 2 + Auffrischung, zugelassen ab 12 Jahren)
    • Johnson & Johnson (auch als Janssen bekannt) (Vektor)
      (Dosis: 1 + Auffrischung, zugelassen ab 18 Jahren)
    • AstraZeneca (auch bekannt als Vaxzevria) (Vektor)
      (Dosis: 2 + Auffrischung, zugelassen ab 18 Jahren)
    • Novavax (Protein-Impfstoff)
      (Dosis: 2, zugelassen ab 18 Jahren)

    Die wichtigsten Infos zu den zugelassenen Corona-Impfstoffen findest du auf dem Jugendportal. Auch warum sie so schnell zugelassen wurden und wie es mit Nebenwirkungen bzw. Langzeitfolgen aussieht. Mehr auf: www.jugendportal.at/corona/impfen-co

    Weitere offizielle Infos zur Covid-19-Impfung findest du unter anderem auf:

    Die Impfpflicht wird vorerst ausgesetzt! 

    Sobald die Impfpflicht wieder in Kraft treten sollte, gilt Folgendes: 

    • Die Impfpflicht gilt für alle Personen ab 18 Jahren mit Wohnsitz in Österreich.
    • Die Impflicht erfüllt, wer über einen gültigen Impfstatus gegen COVID-19 erfüllt.
    • Ausnahmen gibt es für Schwangere, Genesene (für 180 Tage) und Personen, die aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden können.

     Mehr Infos zur Impfpflicht findest du hier:

    • Die erste Impfserie (2 Impfungen oder Genesung + 1 Impfung) ist für Personen ab 18 Jahren 180 Tage (6 Monate) gültig.
    • Für Personen unter 18 Jahren ist das Impfzertifikat über die erste Impfserie 210 Tage (7 Monate) gültig.
    • Änderung ab 23. August 2022: Für einen 3G-Nachweis ist die Kombination aus Impfung und Genesung nicht mehr ausreichend.
    • Das Impfzertifikat der Booster-Impfung (3 Impfungen oder Genesung + 2 Impfungen) ist 365 Tage (1 Jahr) gültig.
    • Für die Einreise nach Österreich sind Impfzertifikate oder andere Impfnachweise weiterhin 270 Tage (9 Monate) gültig.

    Aktuelle Infos:

    Impf-Infos:

    Hotlines:

    • AGES Hotline für allgemeine Fragen zum Corona-Virus und zur Covid-19-Impfung; Tel: 0800 555 621
    • Gesundheitstelefon für Kontaktpersonen mit Symptomen; Tel: 1450

    Fake News