Zum Hauptinhalt springen

Salzburger Jugend-Redewettbewerb 2020

Wohnzimmer-Edition

Aktuelle Infos

Auf Grund der aktuellen Situation kann der 68. Salzburger Jugendredewettbewerb 2020 leider nicht wie geplant im Schauspielhaus Salzburg stattfinden. Dennoch haben die Salzburger Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, ihre zum Teil schon vorbereiteten Reden halten zu können.

Es gibt einen Online-Bewerb in Form von Videos. Dazu müssen die Schülerinnen und Schüler ihre Reden in der jeweiligen Kategorie auf Video aufnehmen und diese auf die dafür eingerichtete Plattform von FS1 hochladen. Die Videos werden auf YouTube hochgeladen, sind aber nicht öffentlich zugänglich.

Ablauf

  1. Erstellung eines Videos mit dem Redebeitrag
  2. Anmelden und hochladen des Videos bis spätestens 21.04.2020 (12:00 Uhr) auf die FS1-Upload-Box
  3. Bewertung durch die Jury
  4. Bekanntgabe und Verständigung der Gewinner*innen

Wer kann teilnehmen?

Zur Teilnahme am Redewettbewerb sind eingeladen:

  • Schüler*innen der 8. Schulstufe
  • Schüler*innen der Polytechnischen Schulen (inkl. Alternativformen)
  • Schüler*innen der höheren Schulen (Jahrgang 1999 bis 2005)
  • Schüler*innen der mittleren Schulen (Jahrgang 1999 bis 2005)
  • Schüler*innen der Berufsschulen (Klassische Rede: Jahrgang 1996 bis 2004; Spontanrede und Neues Sprachrohr: Jahrgang 1999 bis 2004)
  • Jugendliche, die die Schule oder Lehre abgebrochen haben, und Jugendliche in Ausbildungsprojekten

In den einzelnen Kategorien finden Endbewerbe statt. Wer schon einmal an einem dieser Endbewerbe teilgenommen hat, kann nicht noch einmal in derselben Kategorie antreten.

Bewertung

Die Bewertung erfolgt durch eine vom Landesjugendreferat zusammengestellte, etwa 6-köpfige Jury, die noch bekanntgegeben wird.

Kategorien

Folgende Kategorien stehen zur Verfügung:

  • Klassische Rede
  • Neues Sprachrohr (ausschließlich Einzelpersonen!)

> Klassische Rede

Die klassische Rede muss 6 bis 8 Minuten dauern. Es muss frei gesprochen werden. Außer einem Konzept sind keine weiteren Hilfsmittel erlaubt. 

Thema: Das Redethema kann frei gewählt werden und ist bei der Anmeldung bekannt zu geben. Das Land Salzburg stellt das Jahr 2020 unter das Schwerpunkthema „Umwelt und Nachhaltigkeit“. Alle Teilnehmer*innen sind eingeladen, speziell zu diesem Thema ihre Rede zu halten.

Themenvorschläge für die Kategorie „Klassische Rede“ findest du unter www.jugendportal.at/get-active/anregungen-für-themen.

> Spontanrede

Die Spontanrede entfällt heuer.

> Neues Sprachrohr (nur Einzelpersonen)

In Versform, als Kurzkabarett, mit Gitarrenbegleitung oder in einer ganz anderen Form (Multimediapräsentation, etc.) soll das Publikum zum Zuhören angeregt werden, wobei die Sprache dominierend sein soll. Der Inhalt muss in neuer, selbst festgelegter Weise bearbeitet werden (keine Kopie oder Reproduktion, Lieder mit neuem Text sind erlaubt). Es dürfen nur Einzelpersonen teilnehmen. Dauer der Darbietung bis maximal 8 Minuten.

Preise (Klassische Rede, Neues Sprachrohr)

€ 500,00 (1. Platz), € 400,00 (2. Platz), € 300,00 (3. Platz)

(Die Preisgelder wurden einmalig für den heurigen Bewerb erhöht.)
Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldung:

Die Anmeldung ist ab 06.04.2020 möglich.

 

Veranstalter:

Land Salzburg
Referat Jugend, Generationen, Integration
Gstättengasse 10
5020 Salzburg

Kontakt:
+43 662 8042 2117
jugend-integration@salzburg.gv.at