Zum Hauptinhalt springen

Freiwillig arbeiten in Österreich

Viele junge Menschen in Österreich engagieren sich in ihrer Freizeit regelmäßig oder für eine bestimmte Zeit ehrenamtlich und packen dort an, wo Hilfe gebraucht wird. Anstatt eines Geldbetrags spendet man hier Zeit und aktive Mithilfe. Unterstützung wird in allen Bereichen gesucht: Soziales, Umwelt, Migration, Lernhilfe u.vm.

Wo & wie kannst du helfen?

Du kannst

  • dich für mehrere Monate intensiv (30 - 34 Std./Woche) in einem Projekt engagieren
  • dich für kürzere Zeit oder regelmäßig ein paar Stunden pro Woche engagieren

Viele Infos rund um freiwilliges Engagement in Österreich, rechtliche Rahmenbedingungen und mögliche Einsatzstellen findest du im Freiwilligenweb.

Mithilfe für längere Zeit

Diese Art von Engagement eignet sich wenn du mindestens 18 Jahre alt bist (in Ausnahmen ab 17), ein paar Monate Zeit hast und intensiv in einer Organisation mithelfen willst, z.B. nach der Matura, dem Studium oder auch als anerkannter Zivildienstersatz.

Möglich sind:

Diese Einsätze sind österreichweit möglich. Du:

  • bekommst ein monatliches Taschengeld von ca. 240 €
  • hast Anspruch auf Familienbeihilfe
  • bist voll versichert
  • bekommst Verpflegung und Fahrtkostenersatz, nach Vereinbarung auch Unterkunft
  • bekommst Begleitung in Gruppenseminaren

Dafür arbeitest du 30 - 34 Stunden pro Woche freiwillig mit. Oben drauf gibt’s einen Einblick in die Berufsfelder Soziales oder Umwelt. Um deine Stelle musst du dich aktiv bei Organisationen bewerben.

Mithilfe für kürzere Zeit

Diese Art von Engagement ist etwas für dich, wenn du neben Ausbildung oder Job entweder bei einzelnen Veranstaltungen oder auch in regelmäßigem Stundenausmaß mithelfen möchtest. Das ist grundsätzlich ab 14 Jahren möglich, z.B. bei diversen Jugendgruppen und -organisationen. Die Arbeit in sozialen Hilfsorganisationen kann fordernd sein, frag im Vorfeld genau nach was deine Aufgaben wären und welche Voraussetzungen du mitbringen solltest.

Freie Stellen im Sozialbereich findest du in der Freiwilligenbörse des Landes Salzburg. Persönliche Beratung bekommst du beim Freiwilligenzentrum Salzburg. Normalerweise bekommst du auch eine Einschulung bevor es losgeht.

Weitere Möglichkeiten

Tipp

In Salzburg gibt es 1x jährlich einen Freiwilligentag, an dem du in verschiedenen Organisationen schnuppern kannst!

Möchtest du lieber im Ausland freiwillig arbeiten? Bei uns gibt's dazu die Infos!

Das könnte dich auch interessieren...

Du möchtest dich freiwillig engagieren, aber lieber ein eigenes Projekt umsetzen? Dann hol dir Unterstützung bei Eure Projekte oder Solidaritätsprojekten.