Zum Hauptinhalt springen

Die Salzburger Bürgermeister/innen- und Gemeindevertretungswahlen 2019

Deine Stimme zählt!

Am 10. März 2019 kannst du mitbestimmen, was in deiner Gemeinde die nächsten fünf Jahre passiert – bei den Salzburger Gemeindevertretungs- und Bürgermeister/innenwahlen. Hier erfährst du wie du deine Stimme abgeben kannst und worauf du achten musst.

Die Salzburger Bürgermeister/innen- und Gemeindevertretungswahlen 2019

So gibst du am 10. März deine Stimme ab

Bei diesen Wahlen bestimmst du mit, wer in den nächsten fünf Jahren dein direktes Umfeld wesentlich mitgestaltet. Grund genug, zur Wahl zu gehen. Lass nicht Andere über dich bestimmen.

  1. Wählen darfst du, wenn du am Wahltag bereits 16 Jahre alt bist in der Gemeinde, in der du deinen Hauptwohnsitz hast, mit österreichischer oder anderer europäischer Staatsbürgerschaft.
  2. Du bekommst eine amtliche Wahlinformation per Post zugeschickt. Darin findest du Infos zur Wahl und deinem Wahllokal.
  3. Am Wahlsonntag gehst du mit einem amtlichen Lichtbildausweis in dein Wahllokal. Dort bekommst du einen Stimmzettel, den du in der Wahlkabine geheim ausfüllst. In diesem Fall wählst du eine Partei/Liste für die Gemeindevertretung und eine Person als Bürgermeister/in.
  4. Falls du keine Lust hast, am Sonntag so früh aufzustehen oder am Wahlsonntag einfach nicht in deiner Gemeinde bist, dann kannst du auch die Briefwahl nutzen. Dazu beantragst du eine Wahlkarte, am einfachsten online (wahlkartenantrag.at) oder auch persönlich bei deiner Gemeinde. Mach das auf jeden Fall rechtzeitig, am Freitag vor der Wahl ist es zu spät. Du füllst die Wahlkarte aus und wirfst sie in den nächsten Briefkasten.
  5. Geschafft! Du hast mitbestimmt für die Zukunft deiner Gemeinde.
     

Du wählst zum ersten Mal? Hier bekommst du Infos zu den Kandidat/innen:

  • Frag dich zuerst: Was ist mir wichtig? Dann schaue welche Partei/Liste deine Interessen am besten vertritt.
  • Informiere dich dazu z.B. in lokalen Zeitungen, im Lokalfernsehen oder -radio
  • oder frag nach, wenn dich Parteien auf der Straße ansprechen, was sie für junge Leute im Ort umsetzen wollen
  • Mach dich schlau zu den Wahlprogrammen auf den Webseiten der Parteien in deinem Bezirk
  • Hier erfährst du noch genauer, was am 10. März gewählt wird: https://www.salzburg.gv.at/pol/wahl/wahl-gemeinde