Zum Hauptinhalt springen

Arbeiten in Europa

Arbeiten im Europäischen Wirtschaftsraum (EU/EWR)

Gute Nachrichten für alle EU-BürgerInnen: Sie dürfen ohne speziell zu beantragende Arbeitserlaubnis im europäischen Ausland arbeiten! Dasselbe gilt für Menschen mit permanentem Aufenthaltstitel bzw. Arbeitsgenehmigung  (ausgenommen sind Sonderregelungen für die neuen EU-Mitgliedsstaaten) - mehr Infos hierzu gibt es auf help.gv.at!

Jobsuche

  • In Jobbörsen wie EURES (European Employment Service) - ein Netzwerk der europäischen Arbeitsmarktservicestellen mit Infos zu Leben und Arbeiten im EU-Raum,
  • lokalen Zeitungen oder
  • Initiativbewerbungen bei interessanten Firmen.

Zu Bedenken ist: Sich selbstständig einen Arbeitsplatz zu organisieren, bedeutet viel Engagement und Bürokratieaufwand im In- und Ausland. Neben (versicherungs-)rechtlichen Informationen musst du dich außerdem auch um das Leben vor Ort (Unterkunft, Verpflegung, usw.) selbst kümmern. Das kann je nach Land und Job mehr oder weniger Zeit kosten, ungefähr sechs Monate an Vorbereitungszeit sind aber einzuplanen!  

Du brauchst Unterstützung? Kein Problem! 

Kostenpflichtige Vermittlungsagenturen bzw. Jobprogramme nehmen dir Teile der Organisation ab und unterstützen dich bei der Stellensuche.

Links

Auslandsarbeits- und Länderinfos

  • AMS - Infos zum Arbeiten in verschiedenen europäischen Ländern 
  • Außenministerium - Übersicht über ausländische Vertretungen & nützliche Infos zu kulturellen und rechtlichen Besonderheiten
  • Euroguidance (OeAD) - europaweite Berufsberatung
  • europa.eu - offizielle Website der EU über Arbeiten, Leben, Rechte, usw.
  • Europäisches Jugendportal - Infos zum Thema Reisen
  • help.gv.at - Infos zur Arbeitssuche in Europa

Jobbörsen

Tipp

Lust als Sprachassistenz in einer Schule in einem anderen Land zu arbeiten? - Dann schau rein bei Erasmus in Schools