Zum Hauptinhalt springen

Allgemeine Infos

... und Tipps und Tricks zu working holidays

Jobsuche im Ausland ist sicher kein Kinderspiel. Beachte, dass du dich, sofern du alles selbst organisierst, nicht nur gegen die einheimische Konkurrenz durchsetzen musst, sondern dich in den meisten Fällen auch um Dinge wie Wohnungssuche, Kontoerstellung, und je nach Land auch (Reise-)Versicherung und/oder Visum kümmern musst. Es braucht also in jedem Fall: 

  • gute Vorbereitung & Organisation,
  • viel Ausdauer,
  • Flexibilität,
  • überdurchschnittliches persönliches Engagement &
  • einen finanziellen "Polster", wenn nicht alles auf Anhieb so klappt, wie geplant!

Um dir die Organisation doch ein wenig zu erleichtern, hier ein paar nützliche Tipps, Links und Anregungen.

Internationale Jobbörsen

  • AboutJobs.com - weltweite Jobbörse
  • Indeed - weltweite Jobbörse (einmal Zielland angeben und sich weiterleiten lassen zur Landeswebsite)
  • jooble.org - weltweite Jobbörse
  • Monster Jobs - Europa, Nordamerika, Mittlerer Osten und Asien/Pazifikraum

Anregungen

Praktika/Jobs/Stipendien über die Wirtschaftskammer

  • als Wirtschafts- und/oder Rechtswissenschaft-StudentIn in den AußenwirtschaftsCenter weltweit (!) Praktika absolvieren - mehr Infos dazu auf der Seite der WKO.
  • als MitarbeiterIn oder PraktikantIn von einer österreichischen Firma (zu den in Österreich geltenden arbeitsrechtlichen Bestimmungen) in firmeneigene Standorte weltweit entsendet werden - von BMDW und WKO finanziell gefördert. Weitere Infos gibts auf go-international.at.
  • als FH-StudentIn ein Stipendium für einen außereuropäischen Studienaufenthalt nutzen, gefördert von der WKS.

Language Assistant 

Als Language Assistant kannst du während des Studiums als PraktikantIn / nach dem Studium als LehrerIn an einer ausländischen Schule unterrichten. Mehr Infos: