Zum Hauptinhalt springen

Teilnahme an Studie

Kontaktdaten Firma

Arbeitgeber
Fachbereich Klinische Psychologie Salzburg
Sarah Danböck
Hellbrunnerstraße 34
5020 Salzburg
+43 6776 1805268
KlinischePsychologie01@sbg.ac.at

Jobdaten

Kategorie
Sonstiges
Kurze Stellenbeschreibung
Liebe Interessenten, wir sind ein Forscherteam am Lehrstuhl für Klinische Psychologie der Universität Salzburg und führen aktuell eine Studie zur Posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS) durch. Dafür suchen wir 18-65-jährige Personen, die in ihrer Vergangenheit ein traumatisches Ereignis erlebt haben und Symptome einer PTBS zeigen. Ziel dieser Studie ist es, das Wissen über PTBS zu erweitern. Uns interessieren dabei insbesondere die biologischen Prozesse, die mit diesen psychischen Symptomen einhergehen, also z.B. wie sich Herzschlag oder Atmung verändern. Außerdem interessiert es uns, wie sich diese Symptome im Verhalten äußern und welche unmittelbaren Auswirkungen sie auf Ihr Wohlbefinden haben. Mit unserer Studie möchten wir zum Verständnis der PTBS beitragen und langfristig neue Ansatzpunkte zur Verbesserung der Therapie bei PTBS beitragen.
Stellenbeschreibung

Studienablauf
Die Studie wird in mehreren Teilen durchgeführt, bestehend u.a. aus zwei Online-Befragungen zu Ihren aktuellen Symptomen und Beschwerden und zwei Studienterminen direkt an der Universität Salzburg am Fachbereich Psychologie. Der 1. Studientermin (2,5 Stunden) beinhaltet ein ausführliches diagnostisches Gespräch sowie einige Fragen zu Ihrem traumatischen Erlebnis. Beim 2. Studientermin (2 Stunden) hören Sie sich eine kurze Nacherzählung Ihres traumatischen Erlebnisses (3 – 4 Minuten) an und wir erfassen Ihre subjektiven, behavioralen und biologischen Reaktionen darauf. Die Gesamt-Studiendauer beträgt ca. 6 Stunden. Ihre Studienteilnahme wird mit 10 €/Stunde oder 6 Versuchspersonen-Stunden vergütet. 

Interessiert?
Wir würden uns freuen, wenn wir Sie in einem unverbindlichen Telefongespräch näher über die Studie informieren dürften. Schicken Sie uns dazu einfach eine Mail mit Ihrer Telefonnummer und Erreichbarkeiten (Email: KlinischePsychologie01@sbg.ac.at) oder rufen Sie uns direkt an – wir rufen baldmöglichst zurück (Telefon: +43 6776 1805268). Bei Fragen oder Anregungen stehen wir für Sie ebenfalls unter diesen Kontaktdaten zur Verfügung.
Es würde uns sehr freuen, wenn Sie uns durch eine Studienteilnahme in der Forschung auf dem Gebiet der Posttraumatischen Belastungsstörung unterstützen und damit langfristig zur Verbesserung des Verständnisses von und der Therapie bei PTBS beitragen.

Beste Grüße,
Sofia Anders, Miriam Cuccaro, Tanja Hainzl, Alina Graml, Lisa Oberrmüller & Sarah Danböck
Ihr DIP-Studienteam

Studienleitung: Sarah Danböck (M.Sc.) & Prof. Frank Wilhelm
Paris Lodron Universität Salzburg
Fachbereich Psychologie
Abteilung Klinische Psychologie und Psychopathologie
Hellbrunner Straße 34
5020 Salzburg
Telefon: +43 6776 1805268
Email: KlinischePsychologie01@sbg.ac.at

Stellenanforderungen
  • • zwischen 18 und 65 Jahren
  • • mit guten Deutschkenntnissen
  • • mit in der Vergangenheit erlebtem traumatischen Ereignis (z.B. Unfall oder körperliche Gewalt)
  • • mit Symptomen einer Posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS). Dies können z.B. sich aufdrängende Erinnerungen im Zusammenhang mit dem traumatischen Ereignis sein, oder sich emotional sehr belastet zu fühlen, wenn man an das Ereignis erinnert wird. Auch die Vermeidung von Situationen, die einen an das Ereignis erinnern, und das Gefühl, sehr nervös und schreckhaft zu sein, können hierzu gehören.
  • • Wenn Sie im letzten Jahr an einer der folgenden Erkrankungen gelitten haben, können Sie leider nicht an unserer Studie teilnehmen: (Hypo-) manische Episode, psychotische Erkrankung, Alkohol- oder Substanzkonsumstörung
Bewerbungsinformationen

Gerne einfach eine Email senden oder anrufen!

Ort
Salzbug
Region
Stadt Salzburg
Gehalt*
60€ bei vollständiger Teilnahme
Mindestalter
18
Arbeitsbeginn
ab sofort
Arbeitsende
unbefristet


*Hinweis: Seit 1.1.2012 ist es verpflichtend das kollektivvertragliche Mindestgehalt anzugeben und (wenn eine solche besteht) auf die Bereitschaft zur Überbezahlung hinzuweisen.
Eintragungsdatum: 31.05.2021