Zum Hauptinhalt springen

Pflichtpraktikum - Service

Kontaktdaten Firma

Arbeitgeber
Eisl Gastronomieservice GmbH - "Pfenninger Alm"
Michaela Eisl
Oberaustrasse 33
5072 Wals-Siezenheim
+43650 345 7155
me@frucht-eisl.at
www.pfenningeralm.at

Jobdaten

Kategorie
Pflichtpraktika (Tourismusschulen)
Stellenbeschreibung

DEIN TAG AUF DER PFENNINGER ALM
•    Unterstützung unserer Servicemitarbeiter bei der Betreuung der Gäste
•    Servieren von Speisen und Getränken
•    Zubereitung ortsüblicher Getränke
•    Reinigung und Pflege der Servicestation

Stellenanforderungen

QUALIFIKATIONS- UND AUSBILDUNGSANFORDERUNGEN DIE DU BENÖTIGST:

  • Du darfst ein Pflichtpraktikum im Rahmen Deiner Schulausbildung absolvieren
  • Du bist interessiert und motiviert mehr über die Abläufe im Á la Carte-Service zu erfahren
  • Du hast ein zuvorkommendes Auftreten, freust Dich auf das Arbeiten im Team und bist kommunikationsfreudig

BEVORZUGTE FÄHIGKEITEN

  • Du bist interessiert und motiviert mehr über die Abläufe im Á la Carte-Service zu erfahren
  • Du freust Dich auf das Arbeiten im Team
  • Du hast eine kommunikative und herzliche Art im Umgang mit den Gästen
  • Du legst Wert auf ein gepflegtes Äußeres und höfliche Umgangsformen
Bewerbungsinformationen

WAS DICH BEI UNS ERWARTET

  • Ein sympathisches junges Team, das gemeinsame Werte lebt und dessen Ziel es ist unseren Gästen eine urg´miatliche Zeit zu schenken.
  • Spannende Sommermonate mit vielen interessanten Gästen in einem lebendigen Gastgarten (150 Sitzplätze)
  • 5-Tage Woche, 38,5 Std (Mittwoch Ruhetag)
  • Das Mindestentgelt für Deine Position berechnet sich lt. Kollektiv, abhängig von der jeweiligen Schulstufe
  • Inkludierte Verpflegung während der Arbeitszeit.
  • Ein uriges Ambiente in einer schönen ruhigen Gegend direkt am Stadtrand von Salzburg
  • Ein kostenloser Parkplatz für Dein Fahrrad, Roller oder Auto.
Ort
Siezenheim
Region
Flachgau
Gehalt*
ab 785,- (je nach Schulstufe)
Mindestalter
17
Arbeitsbeginn
nach Vereinbarung
Arbeitsende
bestimmtes Datum
12.09.2021


*Hinweis: Seit 1.1.2012 ist es verpflichtend das kollektivvertragliche Mindestgehalt anzugeben und (wenn eine solche besteht) auf die Bereitschaft zur Überbezahlung hinzuweisen.
Eintragungsdatum: 26.04.2021