Zum Hauptinhalt springen

Ferialjob Salzburger Festspiele – Reinigung (m/w/d)

Kontaktdaten Firma

Arbeitgeber
Salzburger Festspielfonds
Frau Solveig Eckert, Leitung Personal
Hofstallgasse 1
5020 Salzburg
+436628045392
personal@salzburgfestival.at

Jobdaten

Kategorie
Ferialjob
Stellenbeschreibung

Die Salzburger Festspiele vergeben dieses Jahr wieder Ferialjobs im Bereich Reinigung (Zeitraum: Anfang/Mitte Juli – Ende August 2020). Als eine der bekanntesten Kulturinstitutionen bieten wir ein spannendes und interessantes Arbeitsumfeld. 

Ferialjob Salzburger Festspiele – Reinigung (m/w/d)
(Vollzeit – 40 Stunden/Woche)

Ihre Aufgaben liegen im Bereich:

•    Reinigung im Veranstaltungs- und Probenbetrieb
•    Reinigung der diversen Räumlichkeiten in den verschiedenen genutzten Liegenschaften des Salzburger Festspielfonds (Bühnen- und Proberäume, Zuschauerbereiche, Aufenthaltsräume, Werkstätten etc.)
•    Reinigung der Büroräume, Arbeitsplätze und sanitären Anlagen

Stellenanforderungen

Wir erwarten:

  • Volljährigkeit
  • Zeitliche Verfügbarkeit von Anfang/Mitte Juli bis 31.08.2020
  • Bereitschaft zu Überstunden und 6-Tage-Woche (Frühdienst ab 06:30 Uhr oder Spätdienst bis nach Vorstellungsende)
  • große Einsatzbereitschaft
  • freundliches Auftreten und Teamgeist
  • gute Deutschkenntnisse
  • bestehende Arbeitserlaubnis für den österreichischen Arbeitsmarkt

Aufgrund der notwendigen Arbeitszeiten (Abend-/Nachtdienste, Wochenendarbeitszeiten, 6-Tage-Woche und regelmäßigen Überstunden) können wir leider nur volljährige Bewerberinnen und Bewerber berücksichtigen.

Bewerbungsinformationen

Ihre schriftlichen, aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, zeitliche Verfügbarkeit) senden Sie bitte per E-Mail an personal@salzburgfestival.at

Ort
5020 Salzburg
Region
Stadt Salzburg
Gehalt*
Grundgehalt € 2.083,20 brutto/Monat, zzgl. Überstunden
Mindestalter
18
Arbeitsbeginn
bestimmtes Datum
01.07.2020
Arbeitsende
bestimmtes Datum
31.08.2020


*Hinweis: Seit 1.1.2012 ist es verpflichtend das kollektivvertragliche Mindestgehalt anzugeben und (wenn eine solche besteht) auf die Bereitschaft zur Überbezahlung hinzuweisen.
Eintragungsdatum: 27.02.2020